merken
Freital

Somsdorf feiert mit Höhenfeuerwerk

Zahlreiche Vereine gestalten im Jubiläumsjahr Freitals ein Sommerfest - mit Alttraktoren und kompaktem Programm.

In Somsdorf gibt es am Sonntag im Rahmen des Sommerfestes wieder mal ein Seifenkistenrennen.
In Somsdorf gibt es am Sonntag im Rahmen des Sommerfestes wieder mal ein Seifenkistenrennen. © Egbert Kamprath

Der Freitaler Ortsteil Somsdorf lädt traditionell zum Sommerfest und doch ist vom 16. bis 18. Juli einiges anders. „Alle Vereine haben das Fest zusammen vorbereitet, statt einzeln zu feiern. Das ist unsere Lösung im Jubiläumsjahr Freitals“, sagt Marc Bernhardt, der Chef des Eibe-Vereins.

Anzeige
Familienmodelle der Natur
Familienmodelle der Natur

Steppenzebras, Zebramangusten und Nandus ziehen ihren Nachwuchs ganz unterschiedlich auf.

Zum Auftakt wird die stählerne Hundert aus Schweinsdorf kommend erwartet. Die über zwei Meter hohe Stele, die an die Gründung Freitals am 1. Oktober 1921 erinnert, wird auf ihrer Reise durch die Stadtteile nun einige Wochen in Somsdorf stehen. Abends steigt eine Party mit Hits der 1990er- und 2000er-Jahre im Festzelt. Höhepunkt am Sonnabend ist das Alttraktorentreffen mit Aktionen in alter Holzbearbeitung. Kinder dürfen kostenfrei mit dem historischen Karussell und Zug fahren. Ponyreiten, Bastel- und Spielangebote sind auch frei.

Spaß an lustigen Vehikeln verspricht das klassische Seifenkistenrennen am Sonntag. „In meiner Jugend gab es das auch beim Dorffest“, sagt der 34-jährige Bernhardt. An sich sollte dieses Jahr die Europameisterschaft im Speed Down der Seifenkisten am Somsdorfer Berg ausgetragen werden. Wegen der Pandemie samt finanziellen Problemen wurde sie auf nächstes Jahr verlegt.

Lang vermisste Livemusik erklingt stattdessen: Die Wilsdruffer Feuerwehrkapelle spielt, die Band „The Banneys“ zelebriert „Irische Folklore aus Bannewitz“. Der Freitaler Liedermacher Willi Papperitz alias Whysker tritt zur Party am Sonnabend mit auf. Nach Einbruch der Dunkelheit steigt das Höhenfeuerwerk in den Sommerhimmel. „Es wird weit im Weißeritztal zu sehen sein“, sagt Bernhardt. Die Kleinsten kommen dann am Sonntag noch mal beim „Kinderspaß mit Willi“ und seinen Mitmachaktionen auf ihre Kosten.

Tagesprogramm am 17.7. und 18.7., ab 9 Uhr, rings ums Dorfgemeinschaftshaus, Höckendorfer Straße 30. Eintritt: 3 Euro (unter 14 Jahren frei).

Parken: Lübauer Straße, ein Shuttle-Bus fährt zum Platz.

Coronaschutz: Masken bei zu geringem Abstand tragen. Kein Test- oder Impfnachweis nötig.

1 / 3

Mehr zum Thema Freital