merken
Freital

Freitals Volleyballerinnen posieren für 2021

Den Kalender gibt es zum sechsten Mal - aufgrund des Stadtjubiläums vor entsprechender Kulisse, auch als Dankeschön an einige Geldgeber.

Ungewöhnlicher Einsatz: Für einen Kalender kletterten die Volleyball-Frauen auf einen Papierberg.
Ungewöhnlicher Einsatz: Für einen Kalender kletterten die Volleyball-Frauen auf einen Papierberg. © SC Freital

Sonst kann man sie nur in Sporthallen erleben - aber für ein besonderes Weihnachtsgeschenk haben sich die Frauen ins Freie gewagt: Bereits zum sechsten Mal erschien kürzlich ein Kalender mit der Volleyball-Damenmannschaft des SC Freital.

Dieses Mal ist der Kalender für allem den Sponsoren gewidmet. Die Sportlerinnen posieren im Glaswerk, auf dem Dach des Heilmittelherstellers Bombastus oder auch auf riesigen Zeitungsstapeln sitzend in der Papierfabrik Hainsberg.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Einige Bilder entstanden zudem an prägnanten Orten, wie beispielsweise im Rabenauer Grund. Anlässlich der 100-Jahr-Feier von Freital im kommenden Jahr wurde dieses Mal in Kooperation mit der Stadt an verschiedenen Orten fotografiert, um ein Stück des traditionellen Freitaler Flairs einzufangen. Die Volleyballdamen haben nicht nur mit ihrer Kalendertradition, sondern vor allem mit ihren sportlichen Erfolgen ein Stück Geschichte in Freital geschrieben.

Erstmalig erschien der Kalender 2015. Die Idee dazu hatte damals Trainer Christian Straube.

Zu kaufen gibt es den Kalender im A3-Querformat für zehn Euro im Getränkehandel Mierisch, Am Dorfplatz 20 in Freital-Niederhäslich oder per Bestellung über die E-Mail-Adresse [email protected]. Die Einnahmen kommen nicht nur dem Team zugute, sondern auch dem Volleyballnachwuchs des SC Freital, der mit diesem Projekt ebenfalls unterstützt werden soll.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Freital