merken
Freital

Kein Wasser in Kreischa

Mehrere Ortsteile werden am kommenden Mittwoch abgeklemmt. Am Leitungsnetz wird gebaut.

Bevor aus aus den Wasserhähnen in Kreischa wieder sprudelt, muss gebaut werden.
Bevor aus aus den Wasserhähnen in Kreischa wieder sprudelt, muss gebaut werden. © Symbolfoto: Oliver Berg/dpa

Anwohner der Kreischaer Ortsteile Lungkwitz, Gombsen, Kleincarsdorf, Quohren, Kleba, Theisewitz und Brösgen müssen am Mittwoch mit Problemen bei der Trinkwasserversorgung rechnen. Das betrifft auch Kreischa selbst.

Wie der Kreischaer Wasser- und Abwasserbetrieb mitteilte, werden am 6. Oktober von 8 bis 18 Uhr Wartungsarbeiten im Trinkwassernetz ausgeführt. "In diesem Zusammenhang können Wassertrübungen und Druckmangelerscheinungen bis hin zum Totalausfall der Trinkwasserversorgung nicht ausgeschlossen werden", heißt es aus dem Rathaus.

Azubi
Ausbildungsplatz gesucht?
Ausbildungsplatz gesucht?

Mit der Ausbildung beginnt der Start ins Berufsleben. Damit dieser gelingt, stellen sich auf sächsische.de viele Ausbildungsbetriebe mit ihren freien Ausbildungsstellen vor.

Deshalb sollten alle Anwohner sich vorsorglich mit Wasser bevorraten. Wasserverbrauchende Geräte wie Waschmaschinen und Geschirrspüler sollten nicht betrieben werden.

Einen zweiten Bautermin gibt es Dienstag, dem 12. Oktober. Auch dann kann es tagsüber zu Wassertrübungen und niedrigem Wasserdruck kommen. Ebenso ist nicht ausgeschlossen, dass einige Stränge kurzfristig abgedreht werden müssen.

Mehr zum Thema Freital