SZ + Freital
Merken

Trotz Energiekrise: Freitaler können sich über Weihnachtsbeleuchtung freuen

Trotz steigender Kosten für Strom wird die Stadt Freital nicht auf die Adventsbeleuchtung verzichten. Doch an anderer Stelle muss eingespart werden.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Jedes Jahr sorgt die Beleuchtung am Rathaus Potschappel für weihnachtliche Stimmung. Trotz Energiekrise müssen die Freitaler auch dieses Jahr nicht darauf verzichten.
Jedes Jahr sorgt die Beleuchtung am Rathaus Potschappel für weihnachtliche Stimmung. Trotz Energiekrise müssen die Freitaler auch dieses Jahr nicht darauf verzichten. © Egbert Kamprath

Freital wird auch in diesem Jahr wieder weihnachtlich leuchten. Das teilte der Pressesprecher der Stadt Matthias Weigel auf Anfrage von Sächsische.de mit. Gemeinsam mit der Stadtratsarbeitsgruppe Energie- und Gasmangellage sei abgestimmt worden, die Weihnachtsbeleuchtung im Stadtgebiet trotz Energiekrise wie in den vergangenen Jahren umzusetzen. Somit können die Freitaler sich auch dieses Jahr über eine weihnachtlich beleuchtete Stadt freuen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!