merken
PLUS Freital

Sattelzüge kollidieren auf A4

Der Unfall ereignete sich am Dienstag zwischen Wilsdruff und Nossen. Die Feuerwehr musste brisante Ladung begutachten.

Zwei Sattelzüge waren nahe Wilsdruff kollidiert.
Zwei Sattelzüge waren nahe Wilsdruff kollidiert. © Roland Halkasch

Weiterführende Artikel

Polizeieinsatz auf A4: "Spiel mit Leben und Tod"

Polizeieinsatz auf A4: "Spiel mit Leben und Tod"

Ablenkung ist die Gefahr Nummer 1 im Straßenverkehr. Deshalb testet die Dresdner Polizei eine spezielle Methode für Lkw-Kontrollen auf der Autobahn.

Am Dienstag ereignete sich auf der A4 ein Unfall mit zwei Sattelzügen. Zwischen Wilsdruff und Nossen waren die Lkws kollidiert. Die Fahrer wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die A4 war im Zuge der Unfallaufnahme in Richtung Chemnitz zeitweise gesperrt.

Der Feuerwehr begutachtet die Ladung Batterien.
Der Feuerwehr begutachtet die Ladung Batterien. © Roland Halkasch

Die Feuerwehr musste die Ladung des voraus gefahrenen Lkw begutachten. Dort waren Batterien geladen. Die blieben trotz der Kollision offenbar unbeschädigt. (Halkasch/SZ)

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Die Autobahn in Richtung Chemnitz musste zeitweise gesperrt werden.
Die Autobahn in Richtung Chemnitz musste zeitweise gesperrt werden. © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Freital