merken
Freital

Vier Verletzte nach Kollision

In Kesselsdorf fährt ein Sattelzug in einen Van. Alle Unfallbeteiligten müssen ins Krankenhaus.

Der Lkw war in die Seite des Van gefahren.
Der Lkw war in die Seite des Van gefahren. © Roland Halkasch

Auf der B 173 in Kesselsdorf hat sich am Donnerstagmittag ein Unfall ereignet, bei dem vier Personen verletzt wurden. Gegen 11.55 Uhr kollidierten an der Kreuzung Sachsenallee ein Opel Zafira und ein Sattelzug Mercedes-Benz. Nach ersten Erkenntnissen war die Fahrerin des Opel von der Bundesstraße nach links in die Sachsenallee abgebogen und der Lkw dem Van in die Beifahrerseite geprallt.

Offenbar hatte einer der beiden Fahrer Ampelrot missachtet. Die Opelfahrerin, zwei Kinder und der Lkw-Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Am Opel entstand Totalschaden. Am Lkw wurde der Frontbereich beschädigt. Die Zufahrt zur Sachsenallee war wegen des Unfalls gesperrt. (hal)

Anzeige
Kerngesund dank regionalem Futter
Kerngesund dank regionalem Futter

Egal ob Kleintierhalter oder Hobby-Farmer: Mit der richtigen Nahrung bereiten Ihnen Ihre Nutztiere die größte Freude.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere der Ampelschaltung sowie der Fahrtrichtung des Opel machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 03514832233 entgegen.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Freital