merken
Freital

Mobilitätsgeschenk von der Bahn

Die Mitteldeutschen Regiobahn kommt ihren Abo-Kunden entgegen. Das hat auch etwas mit Corona zu tun.

Die Mitteldeutsche Regiobahn startet für ihre Abo-Kunden eine Dankeschön-Aktion. Diese gilt in den Sommerferien.
Die Mitteldeutsche Regiobahn startet für ihre Abo-Kunden eine Dankeschön-Aktion. Diese gilt in den Sommerferien. © Stefan Müller

Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) startet mit Beginn der sächsischen Sommerferien am Sonnabend eine Dankeschön-Aktion für ihre Abo-Kunden. Deren Inhaber können vom 26. Juli bis zum 3. September alle Linien der MRB sowie der Freiberger Eisenbahn nutzen – ohne Zuzahlung. Die Karteninhaber können außerdem eine weitere Person und zuzüglich bis zu drei Kindern im Alter bis 15 Jahre in diesem Zeitraum mitnehmen.

Möglich machten das die Verkehrsverbünde Leipzig ZVNL und Mittelsachsen (ZVMS), heißt es in einer Mitteilung der MRB.

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

Die MRB weitet zudem die Gültigkeitsdauer des Guten-Tag-Tickets (ab 10,20 Euro) aus. Dieses gilt während der sächsischen Sommerferien auch montags bis freitags schon von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages. Das Guten-Tag-Ticket dürfte damit für Ausflügler attraktiv werden, so die MRB. Ob Einkaufsbummel, Wandertour oder Tierparkbesuch: Wer das Ticket löst, kann einen ganzen Tag lang beliebig oft in der zweiten Klasse fahren - alleine oder in der Gruppe von bis zu 5 Personen.

Mit der Aktionen möchte sich die MRB bei den Stamm-Fahrgästen bedanken. Denn aufgrund der Homeoffice-Regelung gab weniger Fahrten zur Arbeit. Auch für Ausflüge in der Freizeit wurde die Bahn weniger genutzt. Trotz dieser Entwicklungen ist ein großer Teil der Abonnenten dem Verkehrsunternehmen treu geblieben. Die Anzahl an Abo-Kündigungen sei entgegen der Erwartungen eher gering ausgefallen.

Die MRB weist darauf hin, dass bei Fahrten in den Zügen weiterhin das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend ist. (SZ/mb)

Mehr zum Thema Freital