merken
PLUS Freital

So geht es auf der A4 bei Wilsdruff weiter

Ein neues Unternehmen hat die Verwaltung dieser Autobahn übernommen. Es wird begonnene Arbeiten fortsetzen.

Stefan Thunig, Referatsleiter für den Brückenbau beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr, zeigte bei einem Vor-Ort-Termin 2020 wie die neuen Übergangskonstruktionen an Brücke
aussehen. In diesem Jahr werden sie auf der Gegenfahrbahn eingebaut.
Stefan Thunig, Referatsleiter für den Brückenbau beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr, zeigte bei einem Vor-Ort-Termin 2020 wie die neuen Übergangskonstruktionen an Brücke aussehen. In diesem Jahr werden sie auf der Gegenfahrbahn eingebaut. © Egbert Kamprath

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit hat ein neues Unternehmen die Verantwortung für den Bau, den Betrieb und die Erhaltung der Autobahnen in Sachsen und damit auch für den A4-Abschnitt bei Wilsdruff übernommen. Auf diesem war es in den letzten Jahren immer wieder zu Unfällen und Staus gekommen.

Gesteuert und betreut werden die Arbeiten auf diesem Abschnitt und den anderen Autobahnen in Sachsen künftig von der Autobahn GmbH und deren Niederlassung Ost, die in Halle an der Saale ihren Sitz hat. Sächsische.de fragte nach, was das für die Anwohner und Autofahrer bedeutet und was in diesem Jahr an Arbeiten geplant ist.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Worum kümmert sich die Autobahn GmbH derzeit?

"Saisonbedingt liegt unser Schwerpunkt aktuell vor allem darauf, die Autobahnen durch unseren Winterdienst der Autobahnmeistereien verkehrssicher zu gestalten", sagt Niederlassungssprecher Tino Möhring. Seine Niederlassung ist für die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zuständig. Dort sind in 18 Autobahnmeistereien insgesamt circa 200 Fahrzeuge dauerhaft im Einsatz.

Was ist am Abschnitt bei Wilsdruff geplant?

Zwischen April und Dezember 2020 wurden an der Triebischtal- und der Triebischseitentalbrücke die sogenannten Fahrbahnübergangskonstruktionen in Fahrtrichtung Chemnitz ausgetauscht. Es handelt sich dabei um die Konstruktion, die die Längenänderung der Brücke infolge Temperatur oder Verkehrsbelastung ausgleicht. Jede dieser Brücken hat zwei Übergangskonstruktionen, eine an jedem Ende. "In diesem Jahr werden planmäßig die Übergangskonstruktionen der Richtungsfahrbahn Dresden ausgetauscht", so Möhring.

Wann werden die Arbeiten beginnen, wann enden?

Die Baumaßnahme soll im März beziehungsweise April 2021 beginnen und soll circa sechs Monate dauern. Die detaillierten Planungen für diese Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen. Die Autobahn GmbH geht davon aus, dass es ähnliche Einschränkungen wie 2020 geben wird. Damals wurde der Verkehr mit verminderter Geschwindigkeit und verengten Fahrbahnen an der Baustelle vorbeigeführt.

Sind andere Arbeiten auf der A 4 bei Wilsdruff geplant?

Neben den Arbeiten an den beiden Brücken sind aktuell keine weiteren Bau- und Erhaltungsmaßnahmen auf dem Autobahn-Abschnitt bei Wilsdruff geplant, sagt der Niederlassungssprecher.

So sahen die bisherigen Übergangskonstruktion an den Autobahnbrücken zwischen Wilsdruff und Nossen aus, die gegen neue, schmalere ausgewechselt wurden.
So sahen die bisherigen Übergangskonstruktion an den Autobahnbrücken zwischen Wilsdruff und Nossen aus, die gegen neue, schmalere ausgewechselt wurden. © Egbert Kamprath

Plant die Autobahn GmbH den neuen A-4-Anschluss?

Nein. Sowohl die geplante Ortsumgehung West von Wilsdruff als auch die Neugestaltung der A-4-Anschlusstelle Wilsdruff wird weiter vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) bearbeitet. "Wir sind jedoch, aufgrund der unmittelbaren Nähe zur BAB4 / Anschlussstelle Wilsdruff, in die Planungen einbezogen", so Möhring. Das bestätigt auch das Lasuv. In Wilsdruff dürfte das für Erleichterung sorgen. Denn im Laufe der letzten Jahren hat sich auch durch Behördenumstrukturieren die Bearbeitungszeit verlängert, wie Wilsdruffs Bürgermeister Ralf Rother (CDU) unlängst erklärte. Dabei ist die neue Ortsumfahrung, die in Zusammenhang mit der A-4-Anschlusstellenubau errichtet werden soll, für die Wilsdruffer wichtig. Sie soll den Verkehr um Wilsdruff leiten - insbesondere zu den Zeiten, wenn es auf der nahen A 4 zu Unfällen und Staus kommt. Viele Auto- und Lkw-Fahrer weichen dann auf die Nebenstraßen aus. Die wichtigste ist dabei die Staatsstraße S 36, die auch durch Wilsdruff führt.

Die Autobahn Gmbh in Mitteldeutschland

Weiterführende Artikel

Es wird noch enger auf der A17

Es wird noch enger auf der A17

Gegenwärtig werden Winterschäden auf der Autobahn 17 beseitigt, danach kommt ein neuer Fahrbahnbelag. Autofahrer müssen Geduld mitbringen.

Wilsdruffer drängen auf Ortsumgehung

Wilsdruffer drängen auf Ortsumgehung

Eine Initiative hat Unterschriften gesammelt, um das Verfahren zu beschleunigen. Die Listen wurden jetzt der Landesdirektion übergeben.

Wilsdruffer haben Dauerstaus satt

Wilsdruffer haben Dauerstaus satt

Wenn es auf der A 4 zu Unfällen kommt, ist die Nossener Straße dicht. Eine Umgehungsstraße soll helfen. Doch auf die warten die Wilsdruffer schon ewig.

  • Bisher war das Landesamt für Straßenbau und Verkehr für die Autobahnen in Sachsen zuständig. Diese Aufgaben hat nun die Niederlassung Ost der Autobahn GmbH des Bundes übernommen.
  • Die Niederlassung Ost ist mit künftig 1.200 Mitarbeitern verantwortlich für insgesamt 1.470 Autobahnkilometer sowie über 2.800 Brücken und 32 Tunnel in den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Zu ihr gehören 22 Betriebsstandorte, das sind Autobahn- und Fernmeldemeistereien sowie Tunnel- und Verkehrsleitstellen.
  • Der Sitz der Niederlassung Ost befindet sich in Halle (Saale). Außenstellen sind in Erfurt, Dresden und Magdeburg angesiedelt. Niederlassungsdirektor ist Professor Dr. Klaus Kummer. Er verspricht zum Start am 1. Januar, dass er die Arbeit an den Neubauvorhaben nahtlos fortsetzen werde. "Auch die geplanten Sanierungsprojekte führen wir weiter", so Kummer.

Mehr Nachrichten aus Freital und Wilsdruff lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital