SZ + Freital
Merken

Wie steht es um den Hochwasserschutz in Freital?

Die Weißeritzflut war eine Jahrhundertkatastrophe. Doch sie gab den Anstoß für Hochwasserschutzkonzepte. Und 20 Jahre danach ist Freital viel sicherer.

Von Beate Erler
 4 Min.
Teilen
Folgen
Oberbürgermeister Uwe Rumberg, Birgit Lange Betriebsleiterin Landestalsperrenverwaltung und Thomas Gomerski Sachbearbeiter Gewässerschutz (v.l.) stellen auf der Veranstaltung auf Schloss Burgk die aktuellen Hochwasserprojekte vor.
Oberbürgermeister Uwe Rumberg, Birgit Lange Betriebsleiterin Landestalsperrenverwaltung und Thomas Gomerski Sachbearbeiter Gewässerschutz (v.l.) stellen auf der Veranstaltung auf Schloss Burgk die aktuellen Hochwasserprojekte vor. © Egbert Kamprath
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!