SZ + Freital
Merken

Motor Wilsdruff darf vom DFB-Pokal träumen

Es ist das Spiel der Spiele für Motor Wilsdruff. Dienstag kommt der Chemnitzer FC zum Sachsen-Pokal-Halbfinale. Der Underdog rechnet sich Chancen aus.

Von Jürgen Schwarz
 4 Min.
Teilen
Folgen
Im Park-Stadion in Wilsdruff werden am Dienstag Hunderte Zuschauer zum größten Spiel der Vereinsgeschichte erwartet.
Im Park-Stadion in Wilsdruff werden am Dienstag Hunderte Zuschauer zum größten Spiel der Vereinsgeschichte erwartet. © Karl-Ludwig Oberthür

Mehr als einhundert Mannschaften hatten sich für den laufenden Wettbewerb um den Fußball-Landespokal gemeldet. Übriggeblieben sind vier Vereine, darunter die SG Motor Wilsdruff. Es ist der größte Erfolg der Vereinsgeschichte für die Sechstligisten. Am Dienstagabend gastiert Regionalligist Chemnitzer FC ab 18 Uhr im Park-Stadion. „Für einen Amateursportverein wie uns ist es ein gewaltiger Kraftakt, also ein Halbfinalspiel mit all den Anforderungen zu organisieren“, sagt Karsten Fink, Abteilungsleiter Fußball der SG Motor. „Ohne die ehrenamtlichen Mitarbeiter im Vorstand und die freiwilligen Helfer könnten wir die Austragung nicht stemmen.“ Mit mindestens 500 Fans wird gerechnet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital