merken
PLUS Freital

Anschlüsse werden teurer

Wer in Wilsdruff ans Trinkwassernetz möchte, muss künftig mehr bezahlen. Der Versorger arbeitet damit immer noch nicht kostendeckend.

Andreas Clausnitzer leitet den Eigenbetrieb Trinkwasserversorgung "Braunsdorfer Höhe" der Stadt Wilsdruff.
Andreas Clausnitzer leitet den Eigenbetrieb Trinkwasserversorgung "Braunsdorfer Höhe" der Stadt Wilsdruff. © Daniel Schäfer

Der Wilsdruffer Trinkwasserversorger Braunsdorfer Höhe kann den Preis für den Hausanschluss anheben. Der Stadtrat  billigte in seiner jüngsten Sitzung einen Vorschlag des Betriebsausschusses. Mit dem neuen Preis werde eine höhere Kostendeckung erreicht, begründete der Chef des Eigenbetriebes, Andreas Clausnitzer, den Vorstoß.

Seit 2006 zahlen Grundstückseigentümer für einen Standardanschluss mit Tiefbauleistungen und einer Distanz zur Hauptleitung, die kleiner als fünf Meter ist, genau 1.278 Euro. 2019 wurden damit 45 Prozent der Kosten gedeckt. Das sei zu wenig, hieß es aus dem Stadtrat, erklärte Clausnitzer. Im Vergleich zu den gestiegenen Kosten für die Herstellung sei das nicht mehr angemessen. 

Stars im Strampler aus Freital
Stars im Strampler aus Freital

So klein und doch das ganz große Glück: Wir zeigen die Neugeborenen aus der Region Freital.

Deshalb habe der Eigenbetrieb sich die Zahlen genauer angeschaut und einen Vorschlag unterbreitet. Fortan sollen für die gleiche Leistung 2.078 Euro fällig werden. Kostendeckend sei das auch noch nicht, so Clausnitzer. Denn auch bei diesem Preis zahlt der Eigenbetrieb drauf, weil damit eine Kostendeckung von 70 Prozent erreicht wird. Das sei angemessen, befand der Betriebsausschuss, der dem Eigenbetrieb zur Seite steht. Deshalb hat er dem Stadtrat empfohlen, den Preis anzuheben. 

Mit dem Beschluss des Stadtrates ändern sich auch die Preise für die Hausanschlüsse, die ohne Tiefbauarbeiten hergestellt werden. Dieser kostet nun 1.330 Euro. Auch die Zuschläge für weitere, notwendige Tiefbauarbeiten wurden erhöht.

Der Eigenbetrieb Trinkwasserversorgung "Braunsdorfer Höhe" versorgt die Kernstadt Wilsdruff, Kesselsdorf, Grumbach und weitere Ortsteile mit Trinkwasser. Anders ist es in den Ortsteilen Mohorn, Herzogswalde und Grund. Diese werden  von  der Wasserversorgung Weißeritzgruppe mit Trinkwasser versorgt.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital