SZ + Freital
Merken

Trotz Trockenheit: In Pesterwitz können Kirschen geerntet werden

Familie Folde öffnet Plantagen zum Selbstpflücken - und macht sich Sorgen um die Zukunft des kleinen Unternehmens

Von Gabriele Fleischer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Mariana Pasca (vorn) und Adele-Elena Scarlat helfen in diesen Tagen im Gut Pesterwitz bei der Ernte der Sauerkirschen. Die beiden Frauen aus Rumänien kennen sich hier schon aus.
Mariana Pasca (vorn) und Adele-Elena Scarlat helfen in diesen Tagen im Gut Pesterwitz bei der Ernte der Sauerkirschen. Die beiden Frauen aus Rumänien kennen sich hier schon aus. © Karl-Ludwig Oberthür

Dunkelrot, reif, saftig - die Sauerkirschen auf der Plantage am Rand von Pesterwitz sind reif. Helfer der Familie Folde, denen die Obstbäume gehören, sind gerade dabei, ihre Schütten, die sie um den Hals tragen, zu füllen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!