SZ + Freital
Merken

Freital: Wie weiter mit der Sächsischen Porzellan-Manufaktur?

Vor zwei Jahren wurde die Produktion eingestellt, seitdem wirkt die Fabrik verwaist. Die Stadt ist an einem Kauf interessiert, aber es gibt ein Problem.

Von Annett Heyse
 4 Min.
Teilen
Folgen
Stilles Ende eines Traditionsbetriebs: In der Porzelline wurde vor zwei Jahren die Produktion eingestellt.
Stilles Ende eines Traditionsbetriebs: In der Porzelline wurde vor zwei Jahren die Produktion eingestellt. © Karl-Ludwig Oberthür

An der Tür hängt ein Schild und weist auf neue Öffnungszeiten ab dem 1. März hin: Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr. Neben dem Eingang hat jemand Stiefmütterchen in die Pflanzschalen gesetzt. Drinnen brennt Licht. Immerhin - noch ist Bewegung in der Porzelline Freital.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!