Teilen:
 Infomercial

Freude am Energiesparen 

Foto: www.pixabay.com © geralt

Clever durch die Heizsaison: Das größte regionale Immobilienportal verhilft zu mehr Effizienz.

In den vergangenen 11 Jahren hat sich sz-immo.de einen Ruf als Platzhirsch bei der regionalen Immobiliensuche erarbeitet. Ob Haus, Wohnung, Grundstück oder Garage – weit über 3 Millionen Suchende haben sich seit dem Start 2007 auf das Immobilienportal verlassen. Seinen vielen Nutzern gegenüber fühlt sich das Team von sz-immo.de besonders verpflichtet: „Wir möchten eine erfolgreiche und unkomplizierte Immobiliensuche ermöglichen, klar. Darüber hinaus wollen wir aber auch einen umfangreichen Service aus redaktionellen Beiträgen, Ratgebern und praktischen Tipps bieten. Eben einen echten Mehrwert“, sagt Enrico Bohn vom sz-immo.de-Team.

Geräte und Vorschriften

Zu diesem Ratgeberangebot des Portals zählt auch die Rubrik „Energie“. Sie ist über das Hauptmenü von sz-immo.de leicht zu finden: Einfach oben auf der Seite auf „Ratgeber“ gehen – dort ist es gleich der erste Menüpunkt. Im Bereich „Energie“ finden sich vielfältige Beiträge voller nützlicher Tipps und Tricks. Alle haben ein Ziel: Nutzern beim Sparen von Strom, Wasser und Co. zu helfen. Das beginnt bei aktuellen Beiträgen rund um die Themen Effizienz, elektrische Geräte und gesetzliche Verordnungen. Ein aktuelles Beispiel ist hier die Lampenverordnung der EU, nach der ab sofort keine Halogenlampen mehr produziert werden dürfen. Daneben wird das EU-Energielabel in einem eigenen Beitrag erklärt. Weiterhin erfahren Hausbesitzer, was bei alten Heizkesseln zu beachten ist. Auch das Thema Smart Home – und wie man durch die Technik Energie sparen kann – wurde redaktionell bereits aufgegriffen.

Effizient handeln

Wenn es um Effizienz geht, spielen nicht nur Geräte und Rahmenbedingungen eine Rolle – es geht vor allem um das eigene Handeln. Auch hier weiß sz-immo.de Rat. Viele Beiträge der Energierubrik handeln von alltäglichen Kniffen und Methoden, wie man sein Verbrauchsverhalten optimieren kann. Dies umfasst Themen wie Heizen, Lüften, Waschen, Kochen, Putzen oder auch Körperhygiene. Wussten Sie beispielsweise, dass man für eine kurze Dusche weniger als ein Viertel der Wassermenge eines Vollbades verbraucht? Ein anderes Beispiel: Mit dem dauerhaften Absenken der Wohnungstemperatur um nur ein Grad Celsius können bereits knapp sechs Prozent der Heizkosten gespart werden. Oder: Eine helle Raumfarbe und helle Möbel helfen, das Tageslicht besser zu nutzen und damit Strom bei der Beleuchtung zu sparen. Bei der Bandbreite der Ratgeberthemen spielt natürlich immer auch die Jahreszeit eine Rolle. So gibt es am Anfang einer solchen oft grundlegende Empfehlungen, die helfen sollen, auch energetisch gut in die Saison zu kommen. In der Folge werden die Beiträge oft spezieller: Es wird vom Wäschetrocknen über das Wassersparen auf dem Balkon bis hin zum winterlichen Lüftverhalten oder der Wartung der Heizkörper vieles kritisch unter die Lupe genommen. Effektive Tipps helfen dabei, das eigene Verhalten effizienter zu machen.

Starker Partner

Als Partner für den Energieratgeber konnte sz-immo.de die DREWAG gewinnen. Eine sinnvolle Konstellation, denn wer kennt sich besser mit Energie und Ressourcen aus als die Stadtwerke und ihre Energieberater? „Wir freuen uns, auf dem großen regionalen Immobilienportal präsent zu sein. Hier können wir unserer Verantwortung als moderner Energiedienstleister gerecht werden und Wissen zum nachhaltigen Umgang mit Energie direkt an die Nutzer weitergeben“, sagt Felix Behr, Energiefachberater im DREWAG-Treff. Wer sich in Sachen Effizienz nicht nur schlau machen, sondern auch aktiv werden möchte, den unterstützt die DREWAG derzeit mit dem Heizspar-Check. Damit kann die Temperatur- und Feuchtigkeitsentwicklung in den eigenen vier Wänden über mehrere Tage gemessen werden. Anschließend folgt eine professionelle Auswertung bei einem Energieberater. Auch hierzu erfährt man mehr auf sz-immo.de.