merken

Zittau

Fridays for Future marschiert wieder

Die dritte Demo in Zittau ist für Ende November angesetzt.

Die Fridays for Future-Demonstration im September in Zittau.
Die Fridays for Future-Demonstration im September in Zittau. ©  Rafael Sampedro (Archiv)

Die Zittauer Ortsgruppe beteiligt sich auch am nächsten weltweiten Aktionstag der Fridays for Future-Bewegung und ruft für den 29. November zur nächsten Demo auf. Das kündigte ein Vertreter der Gruppe während des jüngsten Stadtrates an. Parallel dazu treffen sich die Klimaaktivisten jetzt regelmäßiger. Sie kommen eigenen Angaben zufolge jeden zweiten Dienstag in der Hillerschen Villa zusammen. 

Die Zittauer Aktivisten haben bereits im April und September zu Demonstrationen aufgerufen. Damals beteiligten sich 200 beziehungsweise 300 Schüler und Erwachsene an den Märschen durch Zittau und den Kundgebungen. Darüber hinaus protestierten Mitglieder der Gruppe unter anderem vor Einkaufsmärkten und organisierten Müll-Sammel-Aktionen.

Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Fridays for Future ist von der schwedischen Schülerin Greta Thunberg ins Leben gerufen worden und hat inzwischen weltweit Anhänger. Den vor allem Jugendlichen geht es darum, dass schnell und durchgreifend Maßnahmen gegen den Klimawandel ergriffen werden. (SZ/tm)

Mehr lokale Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.