Döbeln
Merken

Markt statt Maibaumfest in Roßwein

Händler bieten in Roßwein Blumen und Frühlingsdeko zum Frühlingsmarkt an. Das ist weniger als sonst.

Von Elke Braun
 2 Min.
Teilen
Folgen
Pflanzen und Blumen aller Art sind am Sonnabend auf dem Frühlingsmarkt in Roßwein erhältlich.
Pflanzen und Blumen aller Art sind am Sonnabend auf dem Frühlingsmarkt in Roßwein erhältlich. © dpa-tmn

Roßwein. Sonst war es das Setzen des Maibaums, das die Besucher meist am Vorabend des 1. Mai auf den Roßweiner Marktplatz gelockt hat. In diesem Jahr ist das wegen Corona nicht erlaubt. Ein kleiner Frühlingsmarkt soll jedoch am Sonnabend, 2. Mai, abgehalten werden.

„Ich kann derzeit nur von einer Woche zur anderen planen“, sagt Tamara Mertinat, die bei der Stadtverwaltung für das Marktwesen zuständig ist. Deshalb komme die Ankündigung des Frühlingsmarktes so kurzfristig. Ganz verzichten wollte sie jedoch auf das Angebot nicht, wenn das Programm auch gegenüber dem Blumenmarkt, der immer Anfang Mai im Veranstaltungskalender der Stadt stand, abgespeckt worden ist. Sonst sind neben den Blumenhändlern immer noch andere Anbieter gemischter Waren vor Ort gewesen.

Anzeige LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Grund dafür, dass das in diesem Jahr nicht geht, ist auch hier die Corona-Krise. Menschenansammlungen sollen nach wie vor vermieden werden. „Wir müssen auf dem Markt den Mindestabstand einhalten. Der muss zwischen den Ständen mindestens zwei Meter betragen“, sagt Tamara Mertinat. 

Das sei aber allein schon durch die Fahrzeuge gegeben. Aber auch die Besucher sollten sich nicht zu nah kommen. „Wie überall gilt auch hier ein Mindestabstand von eineinhalb Metern.“ Obwohl es keine Pflicht gibt, auf Wochenmärkten im Freien einen Mundschutz zu tragen, wird dies empfohlen.

Insgesamt sechs Händler, die frische Blumen und Pflanzen sowie Dekoartikel im Angebot haben, werden in der Zeit von 8 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz sein. Tamara Mertinat hofft, dass das Wetter mitspielt. Für Sonnabend sei trübes Wetter gemeldet, „aber Hauptsache es regnet nicht.“

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln