merken

Deutschland & Welt

Fuchs beißt Patientin im Krankenhaus

Damit rechnet man im Krankenhaus nicht - aber in Zürich ist es passiert. Ein Fuchs hat sich in ein Zimmer geschlichen und eine Patientin in den Arm gebissen.

Stadtfüchse gibt es viele. Einen hat es nun in ein Schweizer Krankenhaus geführt. (Symbolfoto) © dpa

Zürich. Ein Fuchs hat einer Patientin im Zürcher Universitätsspital in den Arm gebissen und sie dabei leicht verletzt. "Der Fuchs hat sich durch die geöffnete Balkontüre ins Zimmer geschlichen", sagte Krankenhaussprecherin Cindy Mäder der Schweizer Agentur SDA am Montag.

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

Die Patientin habe den Zwischenfall nicht schwer genommen. "Es war aber wirklich ein unglücklicher Zufall." Vermutlich habe ihr Arm über den Bettrand gehangen, sagte Mäder. Das Personal kümmerte sich um die Patientin und desinfizierte die Wunde. "Es gibt sehr viele Stadtfüchse", erklärte Mäder. Unklar bleibe, warum der Fuchs sich überhaupt in das Krankenhaus geschlichen habe. (dpa)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special