merken

Füchse und Tornados vereint gegen Depression

Im Benefizspiel zwischen Weißwasser und Niesky war das Ergebnis zweitrangig. Zur Einweihung des Nieskyer Eisstadions stehen sich beide Teams Ende Oktober erneut gegenüber.

© Joachim Rehle

Die Füchse aus Weißwasser und die Tornados aus Niesky gemeinsam auf dem Eis: Das gab es seit Jahren nicht mehr. Am Dienstagabend traten die Teams gegeneinander an, für einen guten Zweck. Die Zuschauer in der Eisarena sahen nicht nur dem Spiel zu, sie bekamen in den Drittelpausen und vor Spielbeginn viele Informationen zum Thema Depression. Denn bei dem Benefizspiel der Profis aus Weißwasser gegen die Amateure aus Niesky, welches die Füchse dank Treffern von Hessler, Tegkaev, Bodo und Bär bei einem Gegentreffer von Riedel mit 4:1 gewannen, ging es nicht in erster Linie um das Ergebnis.

Sie unterstützten das Bündnis gegen Depression, das sich vor allem auf die Fahnen geschrieben hatte, zu informieren und Leute mit Problemen aus dem Haus zu locken. Was geht in Weißwasser da besser, als ein Spiel der Füchse? Das nächste Aufeinandertreffen der beiden Teams lässt zudem nicht lange auf sich warten: Bereits Ende Oktober stehen sich Tornado Niesky und die Lausitzer Füchse zur Einweihung des neuen Eisstadions in Niesky gegenüber. (szo)

Anzeige
Trendsetter seit 1471: Museale Innovation
Trendsetter seit 1471: Museale Innovation

Der interaktive Tablet-Guide, das "HistoPad", als Neuheit in Deutschland. Mit Augmented Reality und 3D-Inszenierungen die Albrechtsburg Meissen entdecken.