merken
Politik

Für schärfere Gesetze für den Fleischmarkt

Fast alle Deutschen wollen laut einer aktuellen Umfrage eine schärfere Regulierung von Schlachtbetrieben - selbst wenn dadurch die Preise steigen.

© Jan Woitas/dpa

Berlin. Die große Mehrheit der Bürger in Deutschland spricht sich einer Umfrage zufolge für eine schärfere Regulierung von Schlachtbetrieben aus, selbst wenn dadurch die Preise steigen. 92 Prozent der Befragten würden schärfere Gesetze befürworten, wie aus dem am Freitag veröffentlichten aktuellen ZDF-Politbarometer hervorgeht. Allerdings glaubten nur 55 Prozent der Befragten, dass die Bürger generell bereit seien, mehr Geld für Fleisch auszugeben.

Nach mehreren Corona-Ausbrüchen in Schlachtbetrieben stehen Billigpreise für Fleischprodukte im Supermarkt sowie die Arbeitsbedingungen in der Industrie massiv in der Kritik. Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) wollte sich am Freitag mit Amtskolleginnen und Vertretern der Branche austauschen. (dpa)

Anzeige
Service-Ingenieure & -Techniker gesucht!
Service-Ingenieure & -Techniker gesucht!

Die Applied Materials GmbH in Dresden, ein Weltmarktführer in der Halbleiter-, Elektronik- und Displaybranche, sucht ab sofort Unterstützung im Kundensupport.

Aktuelle Informationen rund um das Coronavirus in Sachsen, Deutschland und der Welt lesen Sie in unserem Newsblog.

Mehr zum Thema Politik