merken

Freital

Funkturm-Verein sucht Unterstützung

Um die Wilsdruffer Riesenantenne zu erhalten, sucht der Verein Verstärkung.

Seit Anfang Februar ist klar, dass der Turm abgerissen wird. Dagegen wehrt sich der Förderverein.
Seit Anfang Februar ist klar, dass der Turm abgerissen wird. Dagegen wehrt sich der Förderverein. © Archiv/Daniel Förster

Der Förderverein Funkturm Wilsdruff will weitere Mitglieder und Unterstützer gewinnen. Dabei soll eine Informationsveranstaltung helfen, die am 16. Juli, von 15 bis 18 Uhr, im Kleinbahnhof auf der Freiberger Straße 48 in Wilsdruff stattfinden wird. Hier will Vereinsvorsitzende Sabine Neumann fragen beantworten, wie: Was genau macht der Verein, wofür soll das gesammelte Geld eingesetzt werden und wie kann jeder unterstützen?

Anzeige
Zeit, dem Weihnachtsstress zu entfliehen!   

Über Thüringen liegt der Adventszauber und lädt ein, die Vorweihnachtszeit ohne Hektik im Herzen Deutschlands zu genießen.

Der Förderverein wurde am 20. Mai gegründet, um den Abriss der Wilsdruffer Riesenantenne zu verhindert. Anfang Februar wurde bekannt, dass diese abgerissen werden soll. Sabine Neumann startete eine Petition zum Erhalt des Mastes. Am 18. April wurden 4 300 Unterschriften an Landrat Michael Geisler (CDU) übergeben. Er regte die Gründung eines Fördervereins an. Sabine Neumann griff die Idee auf. „Unser Förderverein soll, finanziert durch Beiträge der Mitglieder, Spenden und Sponsoren, dazu beitragen, den geplanten Abriss unseres Bleistifts, der eng mit unserer Heimatgeschichte verknüpft ist, zu verhindern“, erklärt sie. Der Verein will mit Sponsoren und Mitgliedern die jährlichen Unterhaltungskosten zu stemmen. (SZ/mb)

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden. Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.