merken

Großenhain

Fußball-Legende zeichnet Ebersbach aus

Der 76-Jährige ist im Enso-Fußball- Beirat und würdigt die tolle Nachwuchsarbeit im Sportverein.

Klaus Sammer und Wilson (10) zeigen das Enso-Gütesiegel.
Klaus Sammer und Wilson (10) zeigen das Enso-Gütesiegel. ©  Kristin Richter

Ebersbach. Der SV Grün-Weiß Ebersbach konnte jetzt prominenten Besuch auf dem Vereinsgelände begrüßen – und der hatte obendrein eine Überraschung im Gepäck: Der ehemalige DFB-Jugendtrainer und Enso-Fußball-Beiratsmitglied Klaus Sammer überreichte dem Sportverein das Gütesiegel in Bronze für vorbildliche Nachwuchsarbeit. 

Bereits im Juni konnten die Kicker ein Preisgeld von 2.000 Euro entgegennehmen. Dafür wurden Minitore, Trainingsmaterial und Trikot-Taschen sowie Weiteres angeschafft. Klaus Sammer, gebürtiger Gröditzer, sagt, dass er früher immer an Ebersbach vorbeigefahren ist auf dem Weg nach Dresden zu Dynamo. Nun sei er erstmalig im Ort und gibt den aufgeregten Spielerkindern Autogramme auf Spielershirts. 

Anzeige
Entdecken Sie die neue Tourismusbeilage

Das Elbland vereint die Region um Dresden, Meißen bis hin nach Torgau. Genießer von Kultur, Genuss und Natur kommen hier besonders auf ihre Kosten. 

Ihm gefällt gut, wie man sich hier für den Nachwuchs einsetzt. So ist auch ein Mädchen in der E-Jugend, und eine ehemalige Kinderspielerin kickt nun in der Frauenmannschaft.

Sammer selbst spielt nicht mehr, geht nur noch mit dem Hund spazieren. Doch Erziehungsarbeit zu fördern und anzuerkennen ist ihm wichtig. Weitere Gütesiegel erhielten Bannewitz und Heidenau.