merken
Dynamo

Ex-Dynamo Hilßner geht nach England

Der Leipziger verlässt den Bundesliga-Absteiger SC Paderborn und heuert beim Zweitliga-Aufsteiger Coventry City an. Doch er muss sich noch einige Tage gedulden.

Marcel Hilßner spielte für Dynamo in der zweiten Liga.
Marcel Hilßner spielte für Dynamo in der zweiten Liga. © Robert Michael

Paderborn. Marcel Hilßner wechselt vom SC Paderborn zum englischen Zweitliga-Aufsteiger Coventry City. Über die Rahmenbedingungen des Transfers vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, gab der Fußball-Bundesliga-Absteiger am Donnerstag bekannt. Der Wechsel geht erst am 27. Juli über die Bühne. An diesem Tag beginnt in England die Transferphase. Der letzte Spieltag dieser Saison ist erst am 26. Juli.

Anzeige
Schlossherr gesucht!
Schlossherr gesucht!

Herbst-Auktionen mit außergewöhnlichen Immobilien aus Ostsachsen

Weiterführende Artikel

Endlich auftauchen

Endlich auftauchen

Marcel Hilßner hat in der Liga noch nie für Dynamo gespielt. Das soll sich jetzt ändern.

Zwei Gegentore als Empfehlung

Zwei Gegentore als Empfehlung

Marcel Hilßner traf gegen Dynamo gleich doppelt. Nun ist er nach Dresden gezogen, will aber nicht im Zentrum stehen.

Der Leipziger war im Sommer 2019 vom FC Hansa Rostock zum SCP gewechselt und zuletzt an den Halleschen FC verliehen gewesen. Beim HFC kam er in der 3. Liga auf 14 Einsätze, in denen der 25-Jährige zwei Tore erzielte. In Paderborn hatte er noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Vor seiner Zeit an der Ostsee war der Mittelfeldspieler in der Saison 2016/2017 beim Zweitligisten SG Dynamo Dresden unter Vertrag. (dpa)

Mehr zum Thema Dynamo