merken

Meißen

Fußgänger schwer verletzt

Beim Überqueren der Fahrbahn wurde in Meißen ein 75-Jähriger angefahren. Welches Signal die Fußgängerampel anzeigte, muss noch geklärt werden.

© Symbolfoto: Matthias Weber

Meißen. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall auf der Straße Neumarkt, bei dem am Dienstag ein Fußgänger (75) schwer verletzt wurde. Ein Ford Fiesta (Fahrer 53) bog gegen 17.15 Uhr aus dem Parkhaus der Neumarktarkaden und erfasste den 75-Jährigen im Bereich einer Fußgängerampel. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (SZ)

Arbeiten in Görlitz

Ob Arbeitsplatz, Ausbildung, Studium, Job für zwischendurch, Freiwilligendienst oder Ehrenamt: In Görlitz gibt es jede Menge gute Jobs!

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen insbesondere zur Ampelschaltung machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 4832233 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. 

Außerdem im Polizeibericht

Fahrradfahrer gestürzt – Zeugen gesucht

Radebeul. Am Dienstagabend ist ein Radfahrer (16) auf der Meißner Straße gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Der 16-Jährige fuhr gegen 17.20 Uhr in Richtung Coswig. An der Einmündung Ledenweg kam ihm ein unbekannter Pkw entgegen. Der Fahrer übersah offenbar den Radfahrer und bog nach links in den Ledenweg ab. Der Jugendliche musste stark bremsen und stürzte dabei. Der Pkw verließ die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Pkw und dessen Fahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 oder das Polizeirevier Meißen entgegen.

 Altkleidercontainer in Brand gesetzt

Riesa. Am Dienstagabend hat es an den Altkleidercontainern neben dem Parkplatz Käferberg gebrannt. Einer der Behälter wurde dabei beschädigt. Zeugen hatten eine Frau und einen Mann beobachtet, die sich zuvor an den Containern zu schaffen gemacht hatten. Alarmierte Polizeibeamte konnten die 40-Jährige und ihren 35-jährigen Begleiter in der Nähe des Tatortes stellen. Die beiden Deutschen müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

1 / 2

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.