Pirna
Merken

Fußgänger verletzt

Beim Linksabbiegen erfasste ein Opel in Oberhäslich einen 57-Jährigen, der die Straße überquerte.

Teilen
Folgen
© SZ/Uwe Soeder

Am Donnerstagmorgen ist ein Mann (57) bei einem Unfall auf der Dresdner Landstraße in Oberhäslich verletzt worden. Eine 39-Jährige fuhr mit einem Opel Zafira auf der B 170 von Dresden in Richtung Dippoldiswalde. In Oberhäslich bog sie nach links in Richtung Reinholdshain ab. Dabei übersah sie offenbar den 57-Jährigen, der die Straße überquerte. Es kam zur Kollision. Der Mann wurde dabei verletzt. Es entstand Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro.  (SZ)

Weitere Polizeimeldungen im Anhang.

Weihnachtsbäume gestohlen

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte etwa 25 Weihnachtsbäume von einem Verkaufsstand an der Heidenauer Straße gestohlen. Die Täter brachen den Zaun um die Verkaufsstelle auf und stahlen die Bäume im Wert von rund 1.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.

Einbruch in Toyota

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag im Tal Naundorf in Dippoldiswalde in einen Toyota eingebrochen. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und durchsuchten das Fahrzeug. Sie stahlen unter anderem Weihnachtsgeschenke. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 350 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 150 Euro angegeben.

Pedelecfahrer verletzt

Am Donnerstagnachmittag ist ein Mann (23) auf der Tharandter Straße in Grumbach bei einem Unfall verletzt worden. Der 23-Jährige war mit einem Pedelec in Richtung Tharandt unterwegs und wurde von einem Mercedes überholt. Dabei berührten sich die Fahrzeuge seitlich. Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Kollisionen mit Wild

Zwei Wildunfälle wurden der Polizei am Donnerstag gemeldet. Am Morgen ist es auf der Liebethaler Straße zu einem Unfall gekommen. Ein Reh überquerte die Fahrbahn und stieß mit einem VW Passat (Fahrerin 39) zusammen, der aus Richtung Porschendorf in Richtung Mühlsdorf unterwegs war. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Am Nachmittag dann kollidierte ein Reh zwischen Bischofswerda und Neustadt mit einem Audi A3 (Fahrer 54). Am Auto entstand Schaden von rund 1.500 Euro.

Falsches Gewinnversprechen

Eine Unbekannte hat am Mittwochnachmittag versucht, einen Pirnaer (72) am Telefon zu betrügen. Die Frau offerierte ihm einen Gewinn von 49.000 Euro. Im Gegenzug sollte der 72-Jährige eine Gebühr von 1.000 Euro bezahlen. Er ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei.

1 / 5