merken

Garageneinbrecher und Autodiebe schlagen zu

In Görlitz verschwindet ein teurer BMW, in Ostritz werden wieder Garagen aufgebrochen. Das und mehr im aktuellen Polizeibericht. 

©  dpa/Symbolfoto

In Görlitz haben am Wochenende Autodiebe zugeschlagen. In der Weinhübler Straße verschwand in der Nacht zum Sonntag ein hochwertiger BMW X6 mit Bautzener Kennzeichen. Das Fahrzeug hat einen Wert von  70.000 Euro. Der Besitzer eines Audi A3 musste nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub feststellen, dass der A3 nicht mehr auf der Salomonstraße stand, wo er ihn geparkt hatte. Der Wert wird mit 3.500 Euro beziffert. Nach den beiden Fahrzeugen wird nun international gefahndet, teilt die Polizei mit.

In der Nacht zum Sonnabend hatten unbekannte Täter auf dem Gelände eines Autohauses am Görlitzer Gewerbering an einem abgestellten Subaru alle vier Kompletträder abmontiert. Zwei Wagenheber und die Radbolzen wurden von den Tätern zurückgelassen. Später fanden Polizisten im Umfeld die Räder hinter einem Baum versteckt. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.600 Euro.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Ab auf die Terrasse in Löbau & Umgebung

Warme Tage, ein wolkenloser Himmel, Sonne bis in die späten Abendstunden und schon lockt es jeden nach draußen.

In Ostritz waren wiederholt Garageneinbrecher am Werk. Aus einer Lkw-Garage auf einem Privatgrundstück an der Fabrikstraße stahlen unbekannte Täter eine mobile Dieselpumpe im Wert von rund 350 Euro. Der am aufgebrochenen Tor entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. In unmittelbarer Nähe, im Juteweg,  wurden drei weitere Garagen aufgebrochen. Die Täter zerstörten dabei die Vorhängeschlösser und Torgriffe, fanden aber offenbar nicht, wonach sie gesucht hatten. Laut Aussage der Eigentümer wurde nichts gestohlen, auch die in den Garagen befindlichen Fahrzeuge blieben unberührt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 1.250 Euro.