merken

Gartenbaumarkt steht in Flammen

Ein Feuerwehrmann musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

© Roland Halkasch

Coswig. Feuer im Brockwitzer Dehner-Gartenmarkt. Der Brand war am Mittwoch gegen 0.45 Uhr ausgebrochen, sagt Coswigs Wehrleiter Andreas Schorbogen.

Bei Ankunft der Feuerwehren an der Dresdner Straße standen große Teile des Marktes lichterloh in Flammen. Von mehreren Seiten und mit zwei Gelenkmasten bekämpften 60 Kameraden aus Coswig, Weinböhla und Radebeul das Feuer.

Anzeige
Die passende Musik zum Fest

Wenn es in den Innenstädten nach gebrannten Mandeln riecht, die Tage kürzer und die Abende länger werden, dann steht die Weihnachtszeit vor der Tür.

60 Kameraden aus Coswig, Weinböhla und Radebeul waren im Einsatz.
60 Kameraden aus Coswig, Weinböhla und Radebeul waren im Einsatz. © Roland Halkasch
Blick auf die abgebrannte Halle.
Blick auf die abgebrannte Halle. © Roland Halkasch

Bilder vom Brand

Eine Brandschutzwand habe schlimmeren Schaden verhindert, so der Wehrleiter. Etwa 6.30 Uhr sei alles unter Kontrolle gewesen und die Feuerwehren konnten wieder einrücken. Nun ermittelt die Polizei zur Brandursache.

Während des Einsatzes stürzte ein Kamerad auf dem gefrorenen Löschwasser. Er musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

In den letzten Monaten gab es in Coswig und Umgebung immer wieder Großbrände. (SZ)