merken

Gasflasche löst Polizeieinsatz aus

An einem Einkaufsmarkt stellen Unbekannte eine Gasflasche ab. Der Markt musste daraufhin zeitweise geschlossen werden.

© Rene Ruprecht/dpa

Großenhain. Für Aufregung sorgte Mittwochnachmittag eine Gasflasche, die Unbekannte an einem Einkaufsmarkt an der Dresdner Straße in Großenhain abgestellt hatten.

Um eine Gefährdung auszuschließen, wurde der Markt vorübergehend geschlossen. Polizisten des Reviers Großenhain sperrten den Bereich ab. Nach eingehender Prüfung konnten die Beamten jedoch Entwarnung geben. Die Gasflasche war offensichtlich leer und hatte laut Aufschrift ursprünglich Helium beinhaltet.

Die Gasflasche wurde sichergestellt und wird nun ordnungsgemäß entsorgt. (szo)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Neues Sofa? Geschenkt!

Kein Aprilscherz - Jede 10. Couch ist kostenlos! Anlässlich der Neueröffnung der Ausstellungsräume möchte Möbel Hülsbusch Danke sagen und Sie können gewinnen!

Aus dem Polizeibericht vom Donnerstag

Verkehrsunfall mit einer Verletzten

Großenhain. Eine Golffahrerin ist Mittwoch, gegen 11.40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Herrmannstraße verletzt worden. Die 70-Jährige fuhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Mozartallee. An der Kreuzung Herrmannstraße stieß sie mit einem von links kommenden Lkw zusammen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Versuchter Autodiebstahl

Radebeul. Unbekannte begaben sich vom Dienstag zum Mittwoch in die Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses an der Straße des Friedens und schlugen eine Seitenscheibe eines Ford Fiesta ein. Anschließend versuchten sie gewaltsam, das Fahrzeug zu starten. Dies misslang. Die Täter flüchteten und ließen einen Schaden von mehreren hundert Euro zurück.

Laptops gestohlen

Riesa. Mittwochnacht zerschlugen Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Geschäfts an der Goethestraße und entnahmen aus der Auslage zwei Laptops sowie einen Tablet-PC im Gesamtwert von circa 1000 Euro. Ein Zeuge hatte zwei schwarz gekleidete Täter beobachtet, die mit Fahrrädern vom Tatort flüchteten und die Polizei verständigt. Zurück blieb ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.

1 / 3
Osterüberraschung