merken

Sachsen

Gastank explodiert in Autowerkstatt

Bei dem Unfall gab es Verletzte. Warum die Polizei noch nicht nach der Ursache forschen kann. 

Symbolbild. © Friso Gentsch / dpa

Krostitz. Bei einer Explosion in einer Autowerkstatt sind in Krostitz (Nordsachsen) am Mittwochmorgen zwei Männer verletzt worden. Der Gastank eines Autos explodierte aus bisher ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte. 

Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, wurden zuvor Reparaturen am betroffenen Auto durchgeführt. Daraufhin seien Teile des Gebäudes in der Leipziger Straße eingestürzt. Einer der beiden Verletzten musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

"Durch die unerwartete Explosion wurde die Statik der Werkstatt stark in Mitleidenschaft gezogen, da weiter Einsturzgefahr besteht, musste ein Nachbarhaus vorsorglich evakuiert werden", sagte eine Sprecherin der Polizei. 

Zunächst soll die Statik des Gebäudes geprüft werden, erst danach könne mit den Ermittlungen zur Explosionsursache begonnen werden. (dpa)