merken

Gebelziger Nachwuchskicker laufen mit Dynamo-Stars ein

Über ein besonderes Erlebnis durften sich die jüngsten Fußballer des SV Gebelzig am vergangenen Wochenende freuen. Die Übungsleiter machten es möglich.

© privat

Über ein besonderes Erlebnis durften sich die jüngsten Fußballer des SV Gebelzig am vergangenen Wochenende freuen. Denn die Kicker waren beim Besuch des Heimspiels der SG Dynamo Dresden gegen den SSV Jahn Regensburg im Dynamo-Stadion nicht nur dabei, sondern mittendrin: Die Nachwuchsspieler der F-Jugend durften als Einlaufkinder an der Seite der Dynamo-Spieler zu Spielbeginn mit auf das Spielfeld laufen. Möglich machten dieses Erlebnis die Übungsleiter Janine Vogel, Enrico Barthel und Matthias Günzel, die an einem Preisausschreiben teilgenommen und dieses schließlich auch gewonnen hatten. Mit einem Bus fuhren sie gemeinsam nach Dresden.

Anzeige
Wir sind Meister. Wir können das. 

33 Frauen und 242 Männer sind unter den frisch gebackenen Meisterabsolventen der Handwerkskammer Dresden und damit Aushängeschild der „Wirtschaftsmacht von nebenan“.

... und machten ein Gruppenfoto.
... und machten ein Gruppenfoto. © privat

Begleitet von ihren Eltern erlebten die Kinder im Dynamo-Stadion, wie sich die Spieler von Dynamo auf dieses wichtige Spiel vorbereiteten. Janine Vogel und der kleine Michael Günzel wurden zudem noch vor der Partie vom Stadionsprecher über ihren Verein und ihren Lieblingsspieler befragt. Und dies konnten wiederum die 27 000 Zuschauer auf der Videowand im Stadion live verfolgen. Der Höhepunkt für die kleinen Gebelziger Kicker war dann das gemeinsame Auflaufen der Mannschaften. Schon im Kabinengang stand den jungen Fußballern die Vorfreude ins Gesicht geschrieben. An der Hand eines Dynamo-Spielers betraten die elf Kinder den Rasen, auf dem sich die beiden Zweitligisten anschließend ein umkämpftes Spiel mit positivem Ausgang für die Elbstädter lieferten. Somit waren die Gebelziger nicht nur als Einlaufkinder, sondern auch als Glücksbringer erfolgreich. (SZ/bd)