merken

Meißen

Geknackt und geplündert

Die unbekannten Täter haben sich in der Nacht an Autos zu schaffen gemacht.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Radebeul/Riesa. Unbekannte Täter schlugen in der Nacht auf der Wichernstraße eine Seitenscheibe eines 3er BMW ein und entwendeten das Sport-Multifunktionslenkrad, die Multimediaeinheit mit eingebauten Navigationssystem sowie den Airbag auf der Fahrerseite. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 5.000 Euro.

Auf der Hoflößnitzstraße schlugen unbekannte Täter die hintere rechte Seitenscheibe eines 1er BMW ein und bauten das Lenkrad aus. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Der Wert des Diebesguts beträgt 500 Euro

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Auf bislang ungeklärte Art drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag in einen Peugeot 206 auf der Riesaer Bahnhofstraße ein und entwendeten verschiedene Gegenstände im Wert von rund 50 Euro. Angaben zum Sachschaden konnten nicht gemacht werden. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Freitag 

Zeugen gesucht

Radebeul. Unbekannte hatten Ende Mai an der Lößnitzgrundstraße diverse Graffiti geschmiert. Die Täter sprühten an einer Haltestelle der Lößnitzgrundbahn, sowie an einer Unterführung mehrere, teils großflächige Schriftzüge, unter anderem die Wörter „Zeit“ und „Time“. Der Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat in der Nacht zum 25. Mai 2019 Wahrnehmungen an der Haltestelle oder Umgebung gemacht? Wer kann Angaben zu Personen machen, die den Tag „Zeit“ in Verbindung mit Graffiti nutzen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden telefonisch unter 0351 483 22 33 und das Polizeirevier Meißen entgegen. 

Ladung gestohlen

Radeburg. Auf dem Parkplatz Finkenberg an der A 13 haben Unbekannte  in der Nacht zum Donnerstag die Plane eines Lkw  aufgeschnitten und Teile der Ladung gestohlen. Der 50-jährige Fahrer hatte den Laster Mercedes auf dem Parkplatz abgestellt und schlief in der Fahrerkabine. Die Täter zerschnitten die Plane des Aufliegers und brachen die Plombe der Hecktür auf. Sie stahlen zwei Kisten mit Staubsaugern in bislang unbekanntem Wert. 

1 / 3

Mehr zum Thema Meißen