merken

Geld für Kita und Schule Kalkberg

Die Stadträte wollen insgesamt eine Summe von 100.000 Euro für die Außenanlagen bewilligen.

Die Kita ist bereits seit Ende 2018 in Betrieb. Nun sollen auch die Außenanlagen fertiggestellt werden. © Claudia Hübschmann

Niederspaar. Auf dem Kalkbergareal ist 2018 die Kita Kalkberg als erster Bauabschnitt fertiggestellt worden. Ende vorigen Jahres begannen die Bauleistungen für die Errichtung des Erweiterungsbaus für die Gruppenräume mit insgesamt 28 Krippenplätzen. Nun sollen noch die Freianlagen gestaltet werden. 

„Die Angebotspreise der einzelnen Gewerke liegen durchweg über der ursprünglichen Kostenschätzung. Die Ursache hierfür ist bei der absolut ausgereizten Marktsituation in der Baubranche zu suchen“, heißt es in einer Beschlussvorlage für den Verwaltungsausschuss des Stadtrates am 13. März. Danach sollen Haushaltsmittel in Höhe von 30.000 Euro umgeschichtet werden. Sie waren für die Förderung einer Solaranlage der Stadtwerke gedacht, die nicht bewilligt worden ist.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Ein Mai-Fest für die ganze Familie

Kinderschminken und tolle Angebote rund um Möbel und Fahrräder in Weinböhla.

Für die Gestaltung der Freianlagen der Kalkbergschule sollen zudem weitere 70.000 Euro im Haushalt umgeschichtet werden durch Streckung einer anderen Maßnahme bzw. die Umwidmung von Haushaltsmitteln. (SZ)