SZ + Leben und Stil
Merken

Wie teuer wird der Campingurlaub?

Stärker als in Deutschland sind die Preise in einigen Ländern Europas gestiegen. Wohnmobile für die Sommerferien sind in Sachsen fast ausgebucht.

Von Andreas Rentsch
 7 Min.
Teilen
Folgen
Frühstück, Yoga, Wandern: Paul Pottler aus Nürnberg und Selina Walter aus Würzburg haben sich für ihren Urlaub die Kleine Bergoase in Mittelndorf bei Sebnitz auserkoren.
Frühstück, Yoga, Wandern: Paul Pottler aus Nürnberg und Selina Walter aus Würzburg haben sich für ihren Urlaub die Kleine Bergoase in Mittelndorf bei Sebnitz auserkoren. © Steffen Unger

Günstiger wird die Anreise zum Urlaubsziel wohl nie wieder. "Neun-Euro-Ticket", sagt Selina Walter und lächelt vielsagend. Allerdings habe die Zugfahrt aus der fränkischen Heimat in die Sächsische Schweiz fast einen ganzen Tag gedauert. Die letzten Meter von der Bushaltestelle in Mittelndorf zum Campingplatz Kleine Bergoase sind die Studentin und ihr Freund Paul Pottler gelaufen. "Superschön" sei der Platz, sagt der 23-Jährige. "Die Leute sind sehr freundlich, man grüßt sich und kommt leicht ins Gespräch."

Auch die Landschaft sei ein Traum: Schrammsteine in Sichtweite, der Wanderweg ins Kirnitzschtal ist nur 15 Minuten entfernt. Den Stellplatz für ihr Zelt gibt es für vergleichsweise kleines Geld: 5,50 Euro sind es pro Nacht, dazu kommen 10,70 Euro pro Nase und die Kosten fürs Essen. Dafür rechnet das Paar mit 60 Euro für fünf Tage. Viel mehr wäre im Budget nicht drin gewesen, sagt Pottler. "Das ist das, was wir uns leisten können."

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!