merken

Großenhain

Geldautomaten zwei Tage gesperrt

Zwei Geräte müssen ausgetauscht werden. Die Sparkasse empfiehlt Alternativen. 

Wer Geld holen möchte, muss am 11. und 12. Juli alternative Automaten nutzen.
Wer Geld holen möchte, muss am 11. und 12. Juli alternative Automaten nutzen. ©  dpa / Symbolbild

Radeburg/Thiendorf. Die Geldautomaten der Sparkasse in Radeburg sind am 10. und 11. Juli außer Betrieb. Hintergrund ist, dass die beiden vorhandenen Geräte ausgetauscht werden sollen. 

Die Sparkasse Meißen empfiehlt, dass Kunden, die an diesen beiden Tagen Bargeld abheben wollen, alternativ die Standorte in Moritzburg, Thiendorf und dreimal in Großenhain nutzen sollen.

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Der Kontoauszugsdrucker und das Überweisungsgerät in Radeburg sind von der Maßnahme nicht betroffen. Sie stehen wie gewohnt zur Verfügung. Ab dem 12. Juli können dann auch die Geldautomaten wieder genutzt werden. (SZ/jö)

Mehr zum Thema Großenhain