merken

Dippoldiswalde

Gemeinde schafft zusätzliche Krippenplätze

In der Kita Pretzschendorf soll das Angebot für Kleinkinder erweitert werden. Was Klingenberg dazu plant.

In der Kita Pretzschendorf will die Gemeinde zusätzliche Krippenplätze anbieten.
In der Kita Pretzschendorf will die Gemeinde zusätzliche Krippenplätze anbieten. ©  Symbolfoto: dpa

Aus der Bedarfsplanung für die Kindertageseinrichtungen geht hervor, dass für die Kita in Pretzschendorf Betreuungsplätzen für Krippenkinder ab dem ersten Lebensjahr fehlen. Momentan können aufgrund der Gegebenheiten nur Kinder ab zwei Jahren und sechs Monaten aufgenommen werden, wie jüngst im Klingenberger Gemeinderat bekannt wurde.

Deshalb gebe es schon länger den Gedanken, in der Kita Pretzschendorf zwölf Krippenplätze einzurichten. Mit Leiterin und Team sei die Veränderung besprochen. Nunmehr seien auch die Planungen und Vorabstimmungen mit dem Landesjugendamt abgeschlossen und die Maßnahme könne umgesetzt werden.

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Um die Krippenkinder unterzubringen, muss ein separater Schlafraum gebaut werden, dazu ist der Einbau einer Trockenbauwand notwendig. Im Sanitärbereich müssen die Höhen von Waschbecken und Toiletten angepasst werden. Auch eine Wickelkommode mit Badebecken wird gebraucht. Zusätzlich soll der Gruppenraum möbliert und der Außenbereich für Kleinkinder ergänzt werden.

Die Gemeinde Klingenberg rechnet dafür mit Kosten von 36.175 Euro, die bisher nicht im Haushalt eingeplant waren. Außerplanmäßig stellte der Gemeinderat das Geld bereit. Spätestens ab 1. Februar sollen die neuen Krippenkinder aufgenommen werden können.

Laut Bedarfsplanung sind mit dem Bau der neuen Krippe in Ruppendorf und dem zusätzlichen Angebot in Pretzschendorf wieder ausreichend Krippenplätze in der Gemeinde vorhanden. Auch im Kindergartenbereich reichen die Kapazitäten. Problematisch ist es hingegen im Hortbereich. Hier fehlen insbesondere in Pretzschendorf Plätze für das kommende Schuljahr.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.