merken

Bischofswerda

Gemeinde schreibt Bauland aus

Mitten in Neukirch können bis zu vier neue Häuser entstehen. Verkauft wird gegen Gebot.

In Neukirch können vier neue Eigenheime gebaut werden.
In Neukirch können vier neue Eigenheime gebaut werden. © dpa

Neukirch. Mehrere Wohnhäuser können auf einer Wiese im Bereich Bergstraße/Weberweg in Neukirchs Ortsmitte errichtet werden. Die Gemeinde hat die vier noch unvermessenen Bauparzellen, die nach vorliegenden Angaben zwischen 1 036 und 1 355 Quadratmeter groß sind, jetzt erneut zum Verkauf ausgeschrieben. Verkauft werden sollen die Baugrundstücke zum Höchstgebot, wobei die Interessenten auch ein Bau- und Nutzungskonzept vorlegen müssen, heißt es in der Ausschreibung. Das Mindestgebot liegt bei 42,50 Euro pro Quadratmeter. Bewerbungen sind bis zum 30. November 2019 möglich, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Die Fläche ist zurzeit begrünt. Bis zum Jahr 2009 befand sich dort das Haus der Kindertagesstätte Schlumpfenhaus. Es wurde mit Fördergeldern aus dem Programm Brachflächenrevitalisierung des Freistaates abgerissen. Aufgrund der Zweckbindung darf die Fläche frühestens im März 2020 bebaut werden. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.