merken

Riesa

Gemeinde unterstützt Vereine

Das Rathaus fördert nicht nur Feste – auch die Jugendarbeit wird honoriert.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Nünchritz. Ob bei der Federweißermeile in Diesbar-Seußlitz, der Neueröffnung des Jugendklubs Kombi in Nünchritz oder beim Sportfest in Merschwitz – wenn die Vereine der Gemeinde Nünchritz feiern, gibt das Rathaus etwas Geld dazu. 

Auch 2019 können die Vereine wieder auf diese Unterstützung setzen. Der Zuschuss im Rahmen der Projektförderung beträgt maximal 500 Euro und muss zuvor beantragt werden. Bei der Federweißermeile dient das Geld der Gemeinde dieses Jahr beispielsweise zur Finanzierung des Feuerwerks.

Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Zuschuss für 190 Jugendliche

Doch die Gemeinde bietet ihren Vereinen über die Projektförderung hinaus noch weitere Optionen: Sie können zudem sowohl eine Investiv- als auch eine Pro-Kopf-Förderung beantragen. Bei Letzterer bekommen die Vereine zehn Euro für jedes Mitglied unter 18 Jahren. 

Dieses Jahr haben die Vereine laut Bürgermeister Gerd Barthold (CDU) rund 190 Jugendliche gemeldet. Insgesamt gibt die Gemeinde dieses Jahr 14 500 Euro für die Vereinsförderung aus. „Sobald der Haushalt genehmigt ist, bekommen die Vereine ihre Fördermittelbescheide“, verspricht Gerd Barthold.