Teilen:

Gemeindefest zum 90.

© Steffen

Die Freikirchliche Gemeinde Putzkau feiert mit Gästen ein Tagesprogramm. Dazu gehört auch ein Bandkonzert am Abend.

Putzkau. Die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Putzkau besteht in diesem Jahr 90 Jahre. Gefeiert wird der runde Geburtstag am Sonnabend, dem 18. August, im und am Freizeitcenter Putzkau. Gäste sind herzlich willkommen, teilt die Gemeinde mit.

Ihr gehören 54 Mitglieder an – nicht nur aus Putzkau, sondern auch aus Neukirch, Ringenhain und Wehrsdorf. Hinzu kommen einige wenige Mitglieder aus Bischofswerda, wo es ebenfalls eine Freikirchliche Gemeinde gibt. Es geht dabei um eine weltweite Gemeindebewegung, die bereits 1834 in England entstanden ist und die es seit über 150 Jahren auch in Deutschland gibt.

Diese Bewegung versteht sich nicht als Kirche im klassischen Sinn und wollte sich auch nicht selbst einen Namen geben. Deswegen hat man sie nach ihrem Leitsatz „Einer ist euer Meister, Christus, ihr alle aber seid Brüder“ einfach Brüderbewegung oder Brüdergemeinden genannt, heißt es in einer Pressemitteilung. Ihre Aufgaben sehen die Gemeindeglieder insbesondere in Evangelisation, Mission, Diakonie, Lehr- und Schulungsaufgaben, Gemeindediensten, in der Kinder- Jungschar- und Jugendarbeit sowie der Frauen-, Männer und Seniorenarbeit. Insgesamt gibt es in Deutschland 535 Brüdergemeinden mit etwa 36 000 Mitgliedern.

Die Feierlichkeiten am 18. August beginnen um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst in der Turnhalle des Freizeitcenters, der auch einen Kindergottesdienst beinhaltet. Ab 12 Uhr gibt es Mittagessen mit Gulaschkanone und Kartoffelsuppe. Während der Nachmittagsstunden wird zum Kaffeetrinken und Verweilen eingeladen. Außerdem werden verschiedene Spiele und Kinderprogramme angeboten. Außerdem kann man das Gemeindehaus besichtigen. Ab 18 Uhr gibt es Leckeres vom Grill. Ab 20 Uhr ist die Band „Traum von Eden“ zu erleben. Der Eintritt ist frei. (SZ)