Infomercial

Gemeinsam Licht sein

Das Familien-Highlight im November: Hier beginnt ein Lichterfest, das erst durch seine Besucher leuchtet.

Unzählige Lampions bringen das Lichterfest zum Leuchten.
Unzählige Lampions bringen das Lichterfest zum Leuchten. © Quelle: Jill Wellington, Pixabay

Bunte Lichter, gemütliche Stände und Glühwein – all das macht einen Weihnachtsmarkt aus. Am 16. November 2019 startet jedoch ein Fest, bei dem jeder Besucher selbst ein Teil weihnachtlicher Gemütlichkeit wird.

Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Leckerei und Live-Musik

Im Elbparadies Pirna-Posta wird es schon diesen Samstag, 16. November 2019, winterlich. Denn ab 16 Uhr startet hier das Lichterfest. An zahlreichen Ständen warten auf alle Besucher Kleinigkeiten für die Advents- und Weihnachtszeit. 

Musik ab! Mit Mitgliedern der Gruppe „Krambambuli" lauschen Besucher gemütlicher Live-Musik. Doch zuhören können kleine und große Besucher auch der Märchenoma im Kaminzimmer. Ab 18.30 Uhr werden spannende Geschichten in geselliger Runde erzählt.

Mit Leckereien vom Grill sowie Glühwein aus der Region wird der Abend auch kulinarisch zum Highlight. Dank Knüppelkuchen-Backen an der Feuerschale und Karussell freuen sich besonders Kinder auf diesen Abend. 

Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? An verschiedenen Ständen können Bastler ihre eigenen Geschenke kreieren. Wer nicht selbst kreativ werden will, kann seine Liebsten mit einem Portrait vom Schnellzeichner überraschen. 

Leuchten im Dunkeln

Das beste kommt bekanntlich zum Schluss. Deshalb startet ab 19.30 Uhr das Highlight des Abends – der Lampionumzug. 

Dann wird deutlich: Das Lichterfest leuchtet durch seine Besucher. Denn erst wenn Groß und Klein mit Laternen an der Elbe entlangziehen, beginnt das stimmungsvolle Spektakel. Passend dazu begleiten Musiker den Umzug mit beschwingter Live-Musik.

Wann?
Samstag, 16. November 2019
16 bis 22 Uhr

Wo?
Elbparadies Pirna-Posta
Oberposta 2
01796 Pirna

Weitere Informationen unter www.pirna.de.