merken

Großenhain

Gerhard Schöne beschließt Denkmalstag

Der Liedermacher bietet bekannte und ganz neue Schöne-Lieder in der Kirche.

Gerhard Schöne hier bei einer Veranstaltung des Tierschutzvereins Großenhain.
Gerhard Schöne hier bei einer Veranstaltung des Tierschutzvereins Großenhain. ©  Kristin Richter

Wantewitz. Am 8. September um 18 Uhr wird Gerhard Schöne zu Gast in der Kirche Wantewitz sein. Passend zum Tag des offenen Denkmals und zum Erntedank wird er mit seinem Programm „Komm herein in das Haus!“ die geschmückte Kirche mit Wort und Musik füllen. 

Er kommt gemeinsam mit Jens Goldhardt (Kirchenmusikdirektor, Organist) und Ralf Benschu (Jazz- und Rockmusiker u. a. Keimzeit, Saxofonist) – bekannt als Team Orgelsax. Es wird ein Konzertabend bekannter und ganz neuer Schöne-Lieder zwischen Würde, Freude und heiterer Ausgelassenheit, in dem sie unterschiedliche Musizierweisen zu einem außergewöhnlich Konzerterlebnis vereinigen. 

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Neue wie populäre Lieder von Schöne im neuen Gewand, bearbeitete Choräle gelangen in die Jetztzeit, Instrumentalstücke für Orgel und Saxofon von zeitgenössischen Autoren wie Hugo Diaz und Astor Piazzolla haben Platz und Raum. Weltliche und geistliche Musik harmonieren zusammen. SZ)

Kartenvorverkauf im Pfarramt Großenhain, bei Reitmann Bürobedarf und an der Abendkasse.