merken

Weihnachten

Gesperrte Straßen zum Stollenfest

Am Sonnabend wird das XXL-Gebäck in der Dresdner Innenstadt gefeiert - mit Folgen für den Verkehr. 

Auch in diesem Jahr werden Tausende Besucher zum Stollenfest erwartet. © Christian Juppe

Eine Million Sultaninen, über eine Tonne Mehl und mehrere hundert Kilogramm Zucker – der Dresdner Riesenstollen hat es in sich. Gefeiert wird das XXL-Gebäck am Sonnabend mit einem Festumzug. Dafür müssen im Zentrum einige Straßen gesperrt werden. Zwischen 6 und 13 Uhr sind unter anderem die Ostra-Allee zwischen Hertha-Lindner-Straße und Postplatz sowie die Sophienstraße dicht.

Während des Umzugs zwischen 11 und 12 Uhr kommt es darüber hinaus zu kurzzeitigen Sperrungen der Wilsdruffer Straße, der Schloßstraße, der Töpferstraße, der Landhausstraße und der Schießgasse. Am Hotel Taschenbergpalais sowie in der Sophienstraße gelten außerdem Halteverbote, zum Teil bereits ab Freitagmorgen. Für kurze Zeit wird auch der Bahnverkehr angehalten. Betroffen sind die Linien 1, 2 und 4 im bereich der Wilsdruffer Straße. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Neuer Umsteigepunkt für Linien 9 und 13 

Endspurt für die Bauarbeiten am Bahnhof Strehlen. Am 5. Juli bieten die Verkehrsbetriebe kostenlose Sonderfahrten auf der Neubaustrecke an.

Der Veranstalter rät, mit Bus und Bahn zum Stollenfest zu kommen beziehungsweise die Park-and-ride-Plätze an den Stadträndern zu nutzen. (SZ/sr)