merken
Zittau

Gestohlene Simson wird wiedergefunden

Unbekannte haben das Moped aus einem Schuppen in Ostritz entwendet - weit kamen sie nicht. In Görlitz brachen Diebe eine Laube auf.

Symbolbild.
Symbolbild. © Hendrik Schmidt/dpa

Eine zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag gestohlene Simson in Ostritz konnte wiedergefunden werden. Unbekannte hatten einen Schuppen an der Klosterstraße aufgebrochen und das Moped daraus entwendet, teilt Philipp Marko von der Polizeidirektion Görlitz mit. Am Dienstag gegen 9.30 Uhr entdeckten Passanten die Simson unweit des Tatorts. 

Weshalb die Täter sie liegen ließen, ist nicht bekannt. Der Eigentümer hat das Moped inzwischen zurückerhalten, der dennoch einen Sachschaden von 1.000 Euro beklagen muss.

Anzeige
Wie wär's denn mal mit Insel-Hopping?
Wie wär's denn mal mit Insel-Hopping?

Noch vier Mal kann man in Dresden die Kulturinseln 2020 erleben. Tipps für ein perfektes Sommerwochenende in Elbflorenz.

In Görlitz sind Diebe zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag in eine Laube an der Blumenstraße gelangt, deren Tür laut dem Polizeisprecher zwar zu, aber unverschlossen war. Daraus entwendeten sie einen Aufbruchhammer, eine Motorsense und eine Kettensäge. Der Wert der Gegenstände liegt bei 1.000 Euro.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau

Mehr zum Thema Zittau