merken

Löbau

Gestohlener Mercedes steht in Bogatynia

Unbekannte haben den Transporter in Olbersdorf entwendet und nach Polen gebracht. Auch in Zittau verschwand einer - samt Papieren und Werkzeugen.

Symbolbild. © imago/blickwinkel

Bislang unbekannte Diebe haben in Olbersdorf und Zittau zwei Mercedes Sprinter in der Nacht zum Dienstag gestohlen. 

So verschwand am Morgen gegen etwa 4 Uhr ein Transporter, der an der Julius-Ringehan-Straße parkte. Der drei Jahre alte Wagen hat einen Wert von rund 25.000 Euro. "Per GPS konnte der Eigentümer den Mercedes orten", teilt Michael Verch von der Polizeidirektion Görlitz mit. Das Signal führte nach Polen. Die dortige Polizei fand den Sprinter am Nachmittag in Bogatynia in der Nähe eines Krankenhauses. Die Beamten stellten den Wagen sicher und untersuchten ihn kriminaltechnisch. Er wird nun dem Eigentümer übergeben.

In derselben Nacht verschwand auch an der Friedensstraße in Zittau ein Mercedes Sprinter im Wert von 30.000 Euro. Der Firmentransporter war auf das Kennzeichen LSD-KG 13 zugelassen. In der Kabine befanden sich auch die Fahrzeugpapiere. "Für Diebe ein wertvolles Dokument", berichtet Polizeisprecher Thomas Knaup. Zudem lagen im Wagen auch Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau