merken

Meißen

Gestohlenes Fahrrad entdeckt

Polizisten hatten eigentlich einen Streit schlichten wollen.  

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Riesa. Mittwochnacht stellten Beamte einen 31-jährigen Radfahrer auf der Bahnhofstraße fest, der mit einer Jugendgruppe in Streit geraten war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann das Fahrrad unter der Einwirkung von Alkohol gefahren hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert über 2,1 Promille. 

Zudem stammte das Fahrrad aus einer Diebstahlshandlung, und der Deutsche hatte eine geringe Menge Crystal einstecken. Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Diebstahl sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (SZ) 

Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Donnerstag

Wahlplakate beschädigt

Radebeul. In der vergangenen Nacht haben Unbekannte knapp 30 Wahlplakate im Bereich der Straße Altkötzschenbroda beschädigt. Die Plakate wurden mit blauer Farbe beschmiert. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. 

Eisenbahnwagons beschmiert

Nossen. In der Nacht zum Mittwoch begaben sich Unbekannte auf ein Vereinsgelände an der Döbelner Straße und beschmierten drei Eisenbahnwagons mit Graffiti. Der Schaden an den sogenannten Silberlingen beträgt etwa 500 Euro. 

Büro beschädigt

Riesa. Unbekannte haben ein Büro an der Lange Straße beschädigt. Die Täter warfen einen Stein in eine Fensterscheibe und zerstörten diese. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. 

Maibaum umgesägt

Großenhain.  Unbekannte haben am Mai-Feiertag im Ortsteil Rostig einen Maibaum auf dem Dorfplatz an der Kalkreuther Straße umgesägt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 300 Euro. 

Die Polizei sucht Zeugen

Großenhain. Am Dienstagnachmittag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen Citroen auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Riesaer Straße. Nach dem Einkauf bemerkte die Fahrerin (29) des Citroen einen Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro am Auto. Ein Verursacher war nicht mehr am Ort.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall bzw. zum unbekannten Unfallfahrzeug machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 483 22 33 sowie das Polizeirevier Großenhain entgegen.

1 / 6