merken

Arbeit und Bildung

Gesunde Ernährung im Homeoffice

Die Coronavirus-Pandemie hat für viele das Arbeitsleben auf den Kopf gestellt und einigen die erste Kostprobe „Homeoffice“ verschafft.

© Engin Akyurt

Fehlende Arbeitswege, Ungewissheit und vollgestopfte Kühlschränke in unmittelbarer Nähe sind eine gefährliche Kombination. Um nicht ungünstigen Ernährungs-Herausforderungen zu erliegen, helfen ein paar Tipps für gesunde Ernährung im Homeoffice.

Ernährungs-Herausforderungen im Homeoffice

Sorgen, mentaler Stress, fehlende Bewegung, keine Routine und ein voller Kühlschrank, nur wenige Schritte entfernt, sind eine gefährliche Mischung. Denn während der Corona-Pandemie sind die Fitnessstudios dicht und Sport im Freien nur eingeschränkt möglich. Der Arbeitsweg entfällt, der Arbeitstag wird vorwiegend in Pyjama- oder Jogginghosen verbracht und regelmäßige, ausgewogene Mahlzeiten weichen vielen schnellen Snacks. Wer jetzt nicht auf die Ernährung achtet, kann in einigen Wochen Zwangs-Homeoffice ein paar Kilo zulegen und das innere Wohlbefinden durch eine nährstoffarme und kalorienreiche Kost ruinieren.

Tipps für eine gesunde Ernährung im Homeoffice

Tipp #1: Essens-Routine aufrechterhalten. Die Planung der Mahlzeiten sowie feste Pausen- und Essenszeiten helfen, nicht ständig nebenher Snacks zu futtern und ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Auch im Homeoffice sollte es feste Zeiten fürs Frühstück, Mittagessen und Abendessen geben.

Tipp #2: Essen als soziale Angelegenheit betrachten. Auch wenn viele während der Pandemie alleine zu Hause sind, lohnt es sich, zumindest eine Mahlzeit am Tag mit anderen Menschen zu teilen. Das können Fotos der Mahlzeiten via WhatsApp sein oder ein gemeinsames Essen beim Video-Chat per Skype. Dieser Tipp schärft das Bewusstsein dafür, was man am Tag eigentlich isst.

Tipp #3: Meal-Prep gegen Heißhunger-Attacken. Vorgekochtes Essen ist mindestens zwei Tage im Kühlschrank haltbar und verhindert den Griff zum Fertiggericht, wenn der Magen knurrt. Meal-Prep-Gerichte sollten reich an Ballaststoffen und Eiweiß sein, damit die Arbeit mit frischer Energie weitergehen kann.

Tipp #4: Gesunde Snacks vorbereiten. Statt Schokoriegel sind Energy Balls eine deutlich gesündere Nervennahrung. Sie lassen sich ganz einfach selbst machen: aus Datteln, Nüssen und Kokosflakes, wie zum Beispiel die von Dr. Goerg Das Grundrezept ist variabel (statt Datteln gehen auch getrocknete Aprikosen oder Feigen) und lässt sich beliebig verfeinern (mit Kakao, Vanille, Zimt oder anderen Gewürzen).

Tipp #5: Bewusster einkaufen. Vorräte sind in Zeiten von Corona verständlich. Chips, Schokolade und Fertiggerichte sind allerdings der Produktivität im Homeoffice abträglich. Beim nächsten Einkauf daher auf gesunde, möglichst unverarbeitete Lebensmittel setzen.

Tipp #6: Ausreichend Trinken. Zur gesunden Ernährung und guten Verdauung gehört eine ausreichende Portion Wasser. Geschmackswasser (sogenanntes Infused oder Flavoured Water) schmeckt vielen Menschen interessanter und lässt sich ganz einfach herstellen. Einfach eine Glaskaraffe mit Wasser auffüllen und ein paar Kräuter (Basilikum, Minze) oder in Stücke geschnittene Früchte (Erdbeeren, Gurke, Zitrone) reingeben. Nach einiger Zeit nimmt das Wasser das Aroma auf.

Tipp #7: Sitzen ausgleichen und genug schlafen. Damit die gesunde Ernährung ihr volles Potenzial ausschöpfen kann, müssen auch die Aspekte Bewegung und Schlaf stimmen. Schon 20 Minuten Bewegung am Tag haben einen positiven Effekt. Ob Yoga, Work-out oder Stretching, Inspiration und Anleitung bieten unzählige Apps und YouTube-Videos. Pro Nacht sollten es etwa acht Stunden Schlaf sein. In dieser Zeit wird nicht gegessen und der Körper kann sich vollends auf die Regeneration konzentrieren.

Es ist leicht, im Homeoffice in die Gemütlichkeitsfalle zu tappen oder aufgrund von mentalem Stress, Sorgen und Ungewissheit während der Pandemie mehr zu essen. Wer über Wochen fast nur Jogginghosen trägt, merkt meist nicht, dass sich an der Gürtellinie etwas tut. Die 7 Tipps helfen, damit es mit der gesunden Ernährung im Homeoffice klappt.

Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.