SZ + Gesundheit und Wellness
Merken

Pflegekasse zahlt bis 4.000 Euro, damit Senioren weiter zu Hause wohnen

Allein die AOK Plus hat 2021 in Sachsen über 20 Millionen Euro für Bad- und Wohnungsumbau dazugegeben. So kommen Sie im Alter an Unterstützung.

Von Kornelia Noack
 6 Min.
Teilen
Folgen
Ein Toilettensitz mit Halterung und ein Badewannenlifter sind klassische Hilfsmittel, die die Körperpflege im eigenen Bad erleichtern können. Sollte zusätzlich ein Umbau notwendig werden, trägt die Pflegekasse einen Teil der Kosten.
Ein Toilettensitz mit Halterung und ein Badewannenlifter sind klassische Hilfsmittel, die die Körperpflege im eigenen Bad erleichtern können. Sollte zusätzlich ein Umbau notwendig werden, trägt die Pflegekasse einen Teil der Kosten. © AOK Plus

Bis ins hohe Alter in den eigenen vier Wänden leben, das wünschen sich viele Senioren. Doch irgendwann werden ihnen die Treppen zur Wohnung zu steil oder die Schwellen zwischen den Zimmern zu hoch. Nach Schätzungen der Immobilienbranche sind gerade mal drei Prozent aller von Senioren bewohnten Einfamilienhäuser und Wohnungen in Deutschland barrierefrei. Um den Alltag zu erleichtern, sind oft Umbauten notwendig. Auf den Kosten bleibt man jedoch nicht allein sitzen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!