SZ + Leben und Stil
Merken

Einmal großes Blutbild bitte!

Aus dem Blut lässt sich viel über die Gesundheit ablesen. Doch nicht jeder Test ist sinnvoll, sagt ein Dresdner Laborarzt.

Von Stephanie Wesely
 7 Min.
Teilen
Folgen
Die Untersuchung des HbA1c-Wertes gibt Aufschluss über die Stoffwechselsituation und das Vorliegen einer Diabeteserkrankung.
Dr. Christian Scholz, Leiter des sächsischen Laborzentrums Diagnosticum, bestückt ein Diagnostikgerät. Das Ergebnis wird inner
Die Untersuchung des HbA1c-Wertes gibt Aufschluss über die Stoffwechselsituation und das Vorliegen einer Diabeteserkrankung. Dr. Christian Scholz, Leiter des sächsischen Laborzentrums Diagnosticum, bestückt ein Diagnostikgerät. Das Ergebnis wird inner © Matthias Rietschel

Mehr als zwei Millionen große und kleine Blutbilder werden in Sachsen pro Jahr abgerechnet, so die Kassenärztliche Vereinigung. Und es gibt noch eine Vielzahl weiterer Diagnosemöglichkeiten im Blut. „Doch die Untersuchungsergebnisse allein reichen meist nicht, um den Gesundheitszustand eines Patienten zu beurteilen. Die Werte müssen im Zusammenhang mit der Patientengeschichte und der klinischen Untersuchung betrachtet werden“, sagt Dr. Christian Scholz, Labormediziner und Chef von Diagnosticum, einem großen Untersuchungszentrum in Sachsen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Leben und Stil