SZ + Leben und Stil
Merken

Kommentar: Der Anfang vom Ende des Billigschnitzels

Zu fleischlastige Ernährung verursacht Kosten für alle. Özdemirs Tierhaltungs-Label kommt deshalb zwar zum falschen Zeitpunkt, ist aber in doppelter Hinsicht wichtig.

Von Katrin Saft
 2 Min.
Teilen
Folgen
Fleischkonsum geht mit zu viel Tierleid einher - eine bessere Kennzeichnung kann helfen.
Fleischkonsum geht mit zu viel Tierleid einher - eine bessere Kennzeichnung kann helfen. © dpa

Der Zeitpunkt, ein Label für Tierhaltung vorzustellen, hätte unglücklicher nicht sein können. Lebensmittel sind erheblich teurer geworden – selbst ohne Aufpreis, den mehr Tierwohl bedeuten wird. Auch Landwirte haben angesichts gestiegener Futtermittel- und Energiepreise gerade ganz andere Sorgen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Leben und Stil