merken
PLUS Löbau

Eröffnungsfeier im Ärztehaus

Dr. Katarina Varga und ihr Team behandeln schon seit Juli Patienten an der Nordstraße in Seifhennersdorf. Doch erst jetzt sind alle Arbeiten beendet.

Zur Eröffnung des Seifhennersdorfer Ärztehauses von Katarina Varga erschien Krsteski Rashko, der die ihr gehörende Urologie in Hoyerswerda führt. Auch CDU-Kandidat Florian Oest und der Landtagsabgeordnete Stephan Meyer - CDU - folgten der Einladung.
Zur Eröffnung des Seifhennersdorfer Ärztehauses von Katarina Varga erschien Krsteski Rashko, der die ihr gehörende Urologie in Hoyerswerda führt. Auch CDU-Kandidat Florian Oest und der Landtagsabgeordnete Stephan Meyer - CDU - folgten der Einladung. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Endlich kann die Eröffnung auch gefeiert werden: Dr. Katarina Varga hat am Freitag allen Interessierten ihr neues Ärztehaus an der Nordstraße 4 in Seifhennersdorf gezeigt. Von 12 bis 18 Uhr konnten sie einen Blick in das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) werfen, das über zwei Labore, zwei Funktionszimmer für EKG und dergleichen, zwei Wartezimmer mit 44 Stühlen, vier Arzt - und mehrere Behandlungszimmer sowie zehn Toiletten verfügt - der Zugang ist behindertengerecht.

Verspätet ist nicht nur die Feier, auch der Neubau sollte eigentlich schon 2019 fertig sein, dann im Frühjahr 2021. Doch ein Architektenwechsel und die Corona-Auswirkungen verzögerten das Vorhaben immer wieder. Und selbst im Juli dieses Jahres waren noch nicht alle Arbeiten beendet. Trotzdem öffnete Katarina Varga das Ärztehaus schon mal - um wieder für die Patienten da zu sein. Vorher befand sich das MVZ in der Otto-Simm-Straße, das zu klein geworden war.

Anzeige
Moderner Wohnen? Wann, wenn nicht jetzt!
Moderner Wohnen? Wann, wenn nicht jetzt!

Neue Fassade, Dach, Bad oder eine Solaranlage? Die Kreissparkasse Bautzen bietet finanzielle Lösungen - auch für altersgerechtes Wohnen.

Zu Katarina Vargas Team gehören vier Ärzte, zwölf Schwestern sowie technisches Personal wie Hausmeister und Sekretärinnen. Der Hauptstandort ist in Seifhennersdorf, wo auch die beiden Ärzte Katerina Nyklova und Aleksander Gerlich praktizieren. Hinzu kommt die Außenstelle in Großschönau mit Fachärztin Dr. Pavla Hladka und seit Juli die Urologie von Vargas Ex-Mann in Hoyerswerda.

Der Standort in Seifhennersdorf soll nun zur Ausbildungsstätte für junge Ärzte werden und mehr Behandlungsmöglichkeiten bieten, insbesondere im dermatologischen Bereich. (SZ)

Mehr zum Thema Löbau