SZ + Leben und Stil
Merken

Kliniken sollen fehlende Haut- und Augenärzte ersetzen

Patienten würden selbst monatelange Wartezeiten in Kauf nehmen, doch Ärzte in Sachsen können keine Patienten mehr aufnehmen. Versorgungsmodelle aus DDR-Zeit werden wieder interessant.

Von Stephanie Wesely
 6 Min.
Teilen
Folgen
Jeanette Mohr-Eichhorn aus Plauen hat es geschafft, einen Termin im neuen Augenarztzentrum am Helios-Klinikum Plauen zu bekommen. Assistenzärztin Astrid Küster untersucht die Netzhaut der Patientin.
Jeanette Mohr-Eichhorn aus Plauen hat es geschafft, einen Termin im neuen Augenarztzentrum am Helios-Klinikum Plauen zu bekommen. Assistenzärztin Astrid Küster untersucht die Netzhaut der Patientin. © Ellen Liebner
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!