Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Neue Therapie aus Dresden bei Eierstockkrebs

Eierstockkrebs verläuft sehr oft tödlich. Eine Kombination von Wirkstoffen soll in Zukunft Patientinnen helfen.

Von Jana Mundus
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Menschliche Eierstockkrebszellen unter dem Mikroskop. Durch Immunfluoreszenzfärbung erscheinen Zellkerne blau und das Zellskelett grün.
Menschliche Eierstockkrebszellen unter dem Mikroskop. Durch Immunfluoreszenzfärbung erscheinen Zellkerne blau und das Zellskelett grün. © Uniklinik Dresden

Dresden. Eierstockkrebs hat unter den gynäkologischen Krebserkrankungen die höchste Todesrate. Das liegt vor allem daran, dass er aufgrund mangelnder Symptome in 75 Prozent der Fälle erst spät in einem fortgeschrittenem Stadium entdeckt wird.

Ihre Angebote werden geladen...